Letzte Aktualisierung: 13.09.2018

Archiv "Aktuelles"

13. September 2017

Information unserer BI an alle Mitglieder und Abonnenten des Newsletters.

 

Download: Information unserer BI an alle Mitglieder und Abonnenten des Newsletter
2017-09-13-Information-der-BI-Keine-Stro[...]
PDF-Dokument [30.1 KB]

04. August 2017

Der 2. Entwurf des Netzentwicklungsplans Strom 2030 wurde heute veröffentlicht. 
Das zugehöriges Konsultationsverfahren läuft bis Montag, 16. Okt. 2017


Geben Sie eine Stellungnahme ab und fordern Sie, dass die Trasse weiträumig von Wohnungbebauung und öffentlichen Einrichtungen entfernt verläuft. Eine Musterstellungnahme finden Sie hier weiterlesen

01. Juli 2017
Die BI Winkelhaid ist der P53-BI-Allianz beigetreten. Das ist ein Zusammenschluss der BI Ezeldorf, BI Scharzenbruck und BI Postbauer-Heng entlang der geplanten Höchstpannungstrasse P53.  Details nachzulesen bei BI Ezelsdorf

Dort finden Sie auch eine umfassende Präsentation der P53-BI-Allianz mit allen wesentlichen Zielen und Argumenten.

02. Mai 2017
Nach inhaltlicher Prüfung der eingegangenen Stellungnahmen haben die Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) die ersten Entwürfe der Netzentwicklungspläne (NEP) überarbeitet. Die daraus resultierenden zweiten Entwürfe NEP und O-NEP wurden am 2. Mai veröffentlicht und an die Bundesnetzagentur übergeben.

weiterlesen

01. März 2017
Die Konsultation zum 1. Entwurf des Netzentwicklungsplans Strom 2030 wurde am 28.02.2017 beendet. 
Veröffentlichte Stellungnahmen ➔ hier einsehen

31. Januar 2017
Der 1. Entwurf des Netzentwicklungsplans Strom 2030 wurde heute veröffentlicht. 
Das zugehöriges Konsultationsverfahren läuft bis Dienstag, 28. Feb. 2017


Geben Sie eine Stellungnahme ab und fordern Sie, dass die Trasse weiträumig von Wohnungbebauung und öffentlichen Einrichtungen entfernt verläuft. Eine Musterstellungnahme finden Sie hier weiterlesen

12. Dezember 2016
Der Termin für die Veröffentlichung der Netzentwicklungspläne 2030 steht fest:
31. Jan. 2017
Zugehöriges Konsultationsverfahren läuft vom 31. Jan. bis 28. Feb. 2017

Eine Musterstellungnahme stellen wir hier rechtzeitig bereit.
weiterlesen

25. November 2016
Wir warten noch auf den Termin für das nächste Konsultationsverahren für den Netzentwicklungsplan Strom.

29. Oktober 2016
Veranstaltungshinweis der BI in Altdorf zum Thema "Statt HGÜ nun 380kV-Leitungen".
Wann: Do, 17. Nov 2016, 19-21 Uhr
Wo: Heumannstraße 5A, 90518 Altdorf Beschreibung: Podiumsdiskussion mit MdB Dieter Janecek (Ausschuss für Wirtschaft und Energie sowie wirtschaftspolitischer Sprecher der GRÜNEN) und Richard Mergner (Landesbeauftragter Bund Naturschutz in Bayern e.V. sowie Hubert Galozy und Matthias Grobleben. Siehe  https://www.stromautobahn.de/termine/

10. Juni 2016
Bundesnetzagentur teilt per Newsletter mit: "Absage Konsultation NEP 2025 und Informationstage 2016

Wegen der geplanten Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) wird der Netzentwicklungsplan Strom 2025 nicht fortgeführt. Die Konsultation und die Informationstage dazu fallen daher aus. Wir bitten um Ihr Verständnis."

27. April 2016
Eine "Erstinformation" der TenneT zur geplanten Hochrüstung, die bereits im Bundesbedarfsplangesetz festgeschrieben ist. Alle Angaben der TenneT nachwievor  noch unverbindlich!

03. März 2016
Gute Nachrichten! Bayern führt Mindestabstand zu Hochspannungsleitungen beim Neubau und auch bei der Aufrüstung  bestehender Trassen ein.

Bericht auf Nordbayern.de vom 02.03.2016

10. Januar 2016
Die Hochrüstung zwischen Raitersaich - Luderheim wurde bereits am 21.12.2015 als Vorhaben Nr. 41 in das Bundesbedarfs-plangesetz aufgenommen (BBlG).

Anlage des BBlG vom 21.12.2015

und wird bis 2024 realisiert.

20. Dezember 2015
Die Konsultation zum Netzentwicklungsplan Strom  2025 - Erster Entwurf - wurde am 13.12.2015 beendet. Die Stellungnahmen werden von den Übertragungsnetzbetreibern schrittweise veröffentlicht. Link zu den Stellungnahmen

30. Oktober 2015
Die Übertragungsnetzbetreiber haben heute den  "Netzentwicklungsplan Strom 2025 (NEP), Version 2015, erster Entwurf"  veröffentlicht und an die Bundesnetzagentur übergeben.

Der Plan steht bis So, 13. Dezember 2015 zur Konsultation.

Link zum "Netzentwicklungsplan und zur Konsultation"

 

Auszug aus dem NEP2025, der Winkelhaid/Penzenhofen betrifft.

 

Nutzen Sie das Konsultationsverfahren und geben Sie eine Stellungnahme ab, dass Sie gegen die Hochrüstung auf 380-kV-Leitung und für die Verlegung der Trasse ausserhalb von Wohnbebauung sind.


Ihre Stellungnahmen können Sie einreichen:
direkt über die Internetseite
www.netzentwicklungsplan.de
per E-Mail an:
konsultation@netzentwicklungsplan.de
per Brief an: Netzentwicklungsplan Strom,
Postfach 10 05 72, 10565 Berlin
(Päckchen oder Pakete können nicht
angenommen werden.)

 

Eine Musterstellungnahme finden Sie hier

Muster-Stellungnahme-2015-12-06-V1.doc
Microsoft Word-Dokument [31.5 KB]

4. September 2015
Die Bundesnetzagentur (BNA) hat heute die Hochrüstung von 220-kV-Leitung auf 380-kV-Leitung zwischen Ludersheim und Raitersaich bestätigt. Die Hochrüstung soll bis 2024 abgeschlossen sein.

Link zum "Netzentwicklungsplan Strom 2024: Bestätigung (PDF, 43MB)"

Jetzt sind die Gemeindevertreter Winkelhaids (Bürgermeister und Gemeinderäte) gefragt, sich aktiv für eine Trassenverlegung außerhalb von Wohnbebauung, weg von der Grundschule, den Kindertagesstätten und TSV Sportstätten einzusetzen. Eine Hochrüstung in der bestehenden Trasse würde eine "Schneise der Unbewohnbarkeit" mitten durch den Ort bedeuten.

Link zu "Netzentwicklungspläne 2024 und Umweltbericht"

30. August 2015
Die Bundesnetzagentur (BNA) hat die Stellungnahmen zur "Konsultation der Netzentwicklungspläne 2024 ..." veröffentlicht. (Link zu den Stellungnahmen)

Die "Bestätigung" der Netzentwicklungspläne durch die BNA ist jedoch noch ausstehend.

16. Mai 2015

Die Frist für die Abgabe von Stellungnahmen zum Netzentwicklungsplan Strom 2014/2024 ist gestern abgelaufen. Wir warten auf das Konsultationsergebnis.
Hier der
Link zur Bundesnetzagentur

16. März 2015

Artikel "Appell der Winkelhaider Bürgerinitiative" in Der Bote.

27. Februar 2015

Der >>>2. Entwurf des Netzentwicklungsplan Strom 2014<<< wurde heute zur "öffentlichen Konsultation" gestellt. 

 

Der Netzbetreiber TenneT hält unverändert an der Hochrüstung der Trasse zwischen Ludersheim und Raitersaich auf 380 kV fest und fordert eine "Netzverstärkung: Neubau in bestehender Trasse". Diese Maßnahme ist nunmehr "bestätigungsfähig" und wird in den nächsten Umsetzungsschritt gehen.


Bis Fr 15. Mai 2015 besteht die Möglichkeit eine Stellungnahme per Post oder per E-Mail abzugeben an:

Bundesnetzagentur
Stichwort: Netzentwicklungsplan/Umweltbericht
Postfach 80 01
53105 Bonn

nep2024-ub@bundesnetzagentur.de

 

Eine Musterstellungnahme finden Sie hier:
JEDE volljährige Person sollte eine eigene Stellungnahme abgeben - nicht nur eine per Haushalt!

Muster-Stellungnahme-2015-02-27-V1.doc
Microsoft Word-Dokument [29.0 KB]

28. März 2015

Kommen Sie zu unserer Infoveranstaltung am So 19.04.15 um 17 Uhr ins Rathaus Winkelhaid 3. Stock --> Agenda

4. November 2014 (Update)

Der >>>2. Entwurf des Netzentwicklungsplan Strom 2014<<< wurde heute veröffentlicht. Der Netzbetreiber TenneT hält unverändert an der Hochrüstung der Trasse zwischen Ludersheim und Raitersaich auf 380 kV fest und fordert eine "Netzverstärkung: Neubau in bestehender Trassse".

 

Im nächsten Schritt prüft nun die Bundesnetzagentur alle Vorschläge der Netzbetreiber auf deren Notwendigkeit und wird den 2. Entwurf dann erneut zur "öffentlichen Konsultation" stellen (voraussichtlich erst im Februar 2015). Wir informieren alle BI-Mitglieder, wenn es soweit ist und wieder Stellungnahmen abgegeben werden können.

18. September 2014

Besuchen Sie unseren Infostand am "Tag der Regionen" in Winkelhaid am So 12.10.2014.

26. Juli 2014

Wir warten auf den zweiten Entwurf des Netzentwicklungsplan Strom 2014, der für den "Sommer 2014" angekündigt ist.

29. Mai 2014

Informieren Sie sich über den Stand der Stellungnahmen zum Netzentwicklungsplan Strom 2014 (Abgabefrist war 28.5.2014)

>>> Veröffentlichte Stellungnahmen

14. Mai 2014
"TenneT-Leitung: Bürger sollen Stellung nehmen"

Artikel in der "Der Bote" (Lokalzeitung) zur Hochrüstung der Leitung Raitersaich - Ludersheim im Netzentwicklungsplan 2014.

16. April 2014
Der neue "Netzentwicklungsplan Strom 2014 - Erster Entwurf" wurde veröffentlicht.
Sie haben bis Mi 28.05.2014 die Möglichkeit schriftlich Stellung zu nehmen.

 

Machen Sie mit und geben Sie eine Stellungnahme ab, dass Sie GEGEN eine Hochrüstung der 220-kV-Leitung über Winkelhaid/Penzenhofen sind und FÜR eine Trassenverlegung außerhalb von Wohngebieten.

Entweder

online über die Eingabe in eine Konsultationsmaske auf
www.netzentwicklungsplan.de/konsultation-2014

oder

per E-Mail an konsultation@netzentwicklungsplan.de

oder

per Post an Netzentwicklungsplan Strom, Postfach 10 05 72, 10565 Berlin abgeben.

WICHTIG: Jede volljährige Person sollte separat Stellung nehmen!!

Musterstellungnahme
Muster-Stellungnahme-2014-05-01-V1.pdf
PDF-Dokument [38.8 KB]
Musterstellungnahme
Muster-Stellungnahme-2014-05-01-V1.doc
Microsoft Word-Dokument [31.5 KB]

14. April 2014
Der neue Netzentwicklungsplan Strom 2014 ist für Mitte April 2014 angekündigt. Demnächst startet also eine neue Runde für die Abgabe von Stellungnahmen. Schauen Sie hier regelmäßig nach, wann der NEP Strom 2014 vorliegt und die 6-Wochen-Frist beginnt.

28. Februar 2014

mit neuer Anlage

Ergebnis der Befragung aller Gemeinderats- und Bürgermeisterkandidaten/Innen der Gemeinde Winkelhaid zur bestehenden Stromautobahn über Winkelhaid.

19. Februar 2014

Link zur Petition gegen HGÜ-Leitung hinter Altdorf

2. Februar 2014

Fragebogen an alle Bürgermeister- und Gemeinderatskandidaten/Innen zur 220-kV-Stromtrasse über Winkelhaid / Penzenhofen
Ergebnisse liegen voraussichtlich am 17.02.2014 vor
BI-Befragung-GMR-Kandidaten-2014-02-02.p[...]
PDF-Dokument [78.1 KB]

1. Februar 2014

Zeichnen Sie eine Petition mit, dass auch 380-kV-Leitungen als Erdverkabelung möglich werden. Zeichnungsfrist endet am Do 6. Feb. 2014.
Hier ist der Link zur Petition 48006

15. Januar 2014

1. Sehen Sie den Kurzbeitrag in der "Abendschau im BR Fernsehen vom 15.01.14" über den aktuellen Stand des Stromnetzausbaus.

15. Januar 2014

Bundesnetzagentur hat "Bestätigung des Netzentwicklungsplans Strom 2013" vorgelegt

Status der Winkelhaid betreffenden Maßnahmen:

  • M54 - Leitungsverstärkung Ludersheim - Raitersaich auf 380.000 Volt
    Aktueller Status: "nicht bestätigt" /"zu beobachtende Maßnahme"
    Winkelhaid ist nachwievor unmittelbar betroffen, falls sich der Status ändert!
  • D09 - HGÜ-Verbindung zwischen Lauchstädt und Meitingen
    Aktueller Status: "bestätigt" - 1-km-Korridore liegen vor (seit 14.1.2014); Winkelhaid ist bis auf weiteres nicht tangiert
  • D16 - HGÜ-Verbindung zwischen Lauchstädt und Meitingen - Erhöhung um weitere 2 Gigawatt
    Aktueller Status: "nicht bestätigt"
    Winkelhaid ist bis auf weiteres nicht tangiert

12. Januar 2014

Informieren Sie sich über die "Gleichstrompassage Süd-Ost" am Infoabend der AMPERION am Mi 29.01.2014 um 19 Uhr in der Meistersingerhalle in Nürnberg. Der Trassenverlauf der Maßnahme D09 Lauchstädt - Meitingen wird diskutiert.


31. Dezember 2013

Artikel in "NÜRNBERGER NACHRICHTEN" "Der Bürgerzorn ist die unbekannte Größe"

Weiterlesen >>

10. Dezember 2013

Artikel in "Der Bote" "Wo verläuft die künftige Trasse?"

10. November 2013

Die Abgabefrist für eine Stellungnahme zum "Entwurf der Bestätigung des Netzentwicklungsplans Strom 2013" ist am Fr 8.11.2013 abgelaufen.

 

Wie geht es weiter? Was können Sie tun?

Die nächsten Schritte sind:

1. Veröffentlichung der
"Bestätigung des Netzentwicklungsplans Strom 2013" durch die Bundesnetzagentur (Frühjahr 2014).

Die BI wird weiterhin die Winkelhaid / Penzenhofen betreffenden Maßnahmen verfolgen:

  • M54 - Leitungsverstärkung Ludersheim - Raitersaich auf 380.000 Volt
    Aktueller Status: "bestätigungsfähig"!
  • D09 - HGÜ-Verbindung zwischen Lauchstädt und Meitingen
    Aktueller Status: "bestätigt"
  • D16 - HGÜ-Verbindung zwischen Lauchstädt und Meitingen - Erhöhung um weitere 2 Gigawatt
    Aktueller Status: "nicht bestätigungsfähig"


Den aktuellen Stand verfolgen Sie am besten direkt über die Seite der Bundesnetzagentur unter Beteiligung Netzausbau 2013 oder www.netzausbau.de

 

2. Fordern Sie die Gemeindevertreter aller Parteien auf, sich für eine Verlegung der Hochspannungstrasse aktiv einzusetzen und ihrer Verantwortung für die Gesundheit der Bürger/Innen gerecht zu werden!

Die BI hat letztmalig am 13.10.2013 alle Gemeinderäte informiert und aufgefordert die Trassenverlegung aktiv zu betreiben!
GMR-Trassenverlegung-2013-10-13-V1.pdf
PDF-Dokument [134.9 KB]

13. Oktober 2013

Hinweis auf Abgabefrist Fr 8. Nov. 2013 für Stellungnahme.

Info zur Stellungnahme
Info-2013-10-13-V1.pdf
PDF-Dokument [15.1 KB]
Musterstellungnahme (Word)
Muster-Stellungnahme-2013-10-13-V1.doc
Microsoft Word-Dokument [33.5 KB]
Musterstellungnahme (PDF)
Muster-Stellungnahme-2013-10-13-V1.pdf
PDF-Dokument [46.7 KB]

13. September 2013

Die Bundesnetzagentur legt ihre Ergebnisse der Prüfung des Netzentwicklungsplans Strom 2013 (zweiter Entwurf vom April 2013) vor.


Das Prüfergebnis zur Maßnahme "M54 Netzverstärkung zwischen Luderheim und Raitersaich" auf 380 kV lautet wie folgt:

"Die Maßnahme 54 (Raitersaich – Ludersheim) würde derzeitig vorbehaltlich weiterer Erkenntnisse als wirksam und erforderlich und damit als bestätigungsfähig angesehen werden."

Siehe Seite 273 im >>> "Entwurf der Bestätigung des Netzentwicklungsplans Strom 2013"

Wer bisher noch geglaubt und gehofft hat, dass die Hochrüstung auf 380 kV vielleicht nicht kommt, ist leider auf dem Holzweg. Die Hochrüstung wird kommen und in einer vorhandenen Trasse (Bestandstrasse) kann es schneller gehen als uns allen lieb ist!


Im Übrigen wurde die Maßnahme D09 HGÜ-Verbindung zwischen Lauchstädt und Meitingen "bestätigt", während Maßnahme D16 Erhöhung um weitere 2 Gigawatt als "nicht bestätigungsfähig" eingestuft wurde.

 

Wie geht es weiter? Was ist zu tun?

Bis zum 8. Nov. 2013 können Sie eine Stellungnahme zu den Prüfergebnissen abgeben. Die BI wird im Namen aller Mitglieder ihre Stellungnahme vom April 2013 wiederholen und Position gegen die Hochrüstung und für eine Trassenverlegung außerhalb von Wohnbebauung beziehen.

Anschrift für Stellungnahmen:
Bundesnetzagentur

Stichwort: Netzentwicklungsplan/Umweltbericht
Postfach 80 01
53105 Bonn

oder per E-Mail an: nep-ub-2013@bnetza.de


Parallel werden wir zusammen mit der Gemeinde die Regierung von Mittelfranken (als nächste Genehmigungsbehörde des Trassenverlaufs) auf die Notwendigkeit einer Umgehungstrasse hinweisen und auffordern, ihrer Verantwortung für die Gesundheit der Bürger Rechnung zu tragen.
Weitere Infos folgen.

17. Juli 2013

Der "Netzentwicklungsplan 2013, zweiter Entwurf" wurde heute veröffentlicht.

Die Maßnahme "M54 Netzverstärkung zwischen Luderheim und Raitersaich" auf 380 kV finden Sie dort auf Seite 111 als "Zu beobachtende Maßnahme", die noch nicht bestätigt ist - steht aber im Netzentwicklungsplan 2013, weil die Netzbetreiber deren Notwendigkeit als gegeben sehen.
Die Maßnahme "D09 HGÜ-Verbindung zwischen Lauchstädt und Meitingen" wurde bereits mit dem NEP 2012 "bestätigt". Deren weiterer Ausbau mit Maßnahme D16 finden Sie auf Seite 110 ebenfalls als "Zu beobachtende Maßnahme".


Wir informieren Sie hier, wenn uns die Termine über das Konsultationsverfahren zum  zweiten Entwurf bekanntgegeben wurden.

Donnerstag, 09. Mai 2013

Artikel in den "Nürnberger Nachrichten" zur Podiumsdiskussion mit Prof. Jarass im Rahmen der "Woche der Sonne 2013".

Freitag, 26. April 2013

Winkelhaid: "Ein Ort kämpft gegen die Stromautobahn". 

Artikel in den Nürnberger Nachrichten.

Samstag, 20. April 2013

Die Spannung steigt! Können die Forderungen der Winkelhaider / Penzenhofener BürgerInnen noch länger ignoriert werden? NEIN! Von 352 veröffentlichten Stellungnahmen zum NEP 2013 betreffen 179 Winkelhaid (51%). Bundesweit wurden 502 Stellungnahmen abgegeben, davon sind 35% aus Winkelhaid ... und alle fordern eine Verlegung der Stromautobahn außerhalb der Wohnbebauung.

Sonntag, 14. April 2013

Knapp 100 Teilnehmer an der 2. Infoveranstaltung der Bürgerinitiative im Rathaus Winkelhaid senden ein deutliches Signal für Handlungsbedarf bei der Trassenverlegung außerhalb von Wohnbebauung.

Sonntag, 03. März 2013

Der zweite Entwurf des "Netzentwicklungsplan Strom 2013" ist da. Und wieder ist über Winkelhaid/Penzenhofen die Hochrüstung auf 380kV und die Inbetriebnahme bis 2016 geplant.


Der Netzbetreiber TenneT sieht diese Hochrüstung mittel- bis langfristig als notwendig an.
 Winkelhaid braucht deshalb dringend einen "Plan" mit einem Trassenverlauf außerhalb von Wohngebieten und weg von öffentlichen Einrichtungen wie Kindergärten und Schule. Die Gemeindevertreter sind deshalb aufgefordert JETZT aktiv zu werden und diese Trassenverlegung aktiv anzugehen, da bei einer Inbetriebnahme in 2016 schon JETZT höchste Eile geboten ist.